PNP 20.09.20: Eine Juso-Rose fürs Goldene Buch

Veröffentlicht am 23.09.2020 in Ortsverein

Empfang für stellvertretenden SPD-Bundesvorsitzenden Kevin Kühnert – Harrer: "Kevin, übernimm Du"

Seit 1978 gibt es die Tradition, dass der SPD-Ortsverband eine Volksfestkundgebung mit einem Politiker veranstaltet. Den Anfang hatte damals Hans-Jochen Vogel gemacht – auch Olaf Scholz war schon in Töging. Diese Kundgebungs-Tradition hat die SPD auch aufrecht erhalten, als es mangels Platz kein Volksfest gab – und sie haben sich auch durch Corona nicht darin hindern lassen: Der Trachtenverein "Enzian" hat seine Freilichtbühne zur Verfügung gestellt – und so genossen 130 Zuhörer aus dem ganzen Landkreis und etwas darüber hinaus am frühen Freitagabend die Rede des jungen Kevin Kühnert.

Dem 31-jährigen Noch-Juso-Bundesvorsitzenden und stellvertretend SPD-Bundesvorsitzenden lauschten so "alte Hasen" wie Altlandrat Seban Dönhuber, Altbürgermeister Horst Krebes, Mühldorfs Altbürgermeister Günther Knoblauch, Erwin Schmitzberger oder Bert Kasböck genauso wie die ganz jungen Nachwuchspolitiker. Vor allem die erst vor einem Monat gegründeten Töginger Jusos passten ganz genau auf.